Einwilligungserklärung zur Videosprechstunde für Ihre Patienten zum Download 


Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) verlangt beim Einsatz der Videosprechstundel eine ausreichende Aufklärung und Einwilligung des Patienten bzgl. Ablauf der Videosprechstunde sowie deren technische Voraussetzungen und datenschutzrechtlichen Sicherheitsaspekten.


Im folgenden können Sie den von medflex zur Verfügung gestellten Vordruck zur Einwilligungserklärung zur Videosprechstunde nutzen, sofern Sie bereits kein anderes Dokument dafür einsetzen.


Unsere Empfehlung: Senden Sie den Patienten rechtzeitig vor dem Videotermin die Einwilligungserklärung zu, mit der Bitte diese unterschrieben vor dem Termin zurückzusenden. Hierzu eignet sich der medflex-messenger hervorragend (oder per E-Mail).