Anleitung zur Videosprechstunde für Ärzte bei nicht registrierten Patienten


Bei medflex haben Sie die Möglichkeit mit Patienten eine Videosprechstunde zu vereinbaren und durchzuführen, auch wenn die Patienten nicht bei medflex registriert sind.

Empfehlung: medflex empfiehlt den Ärzten die Patienten zu medflex einzuladen und die Registrierung abzuschließen, da dann die Durchführung von Videosprechstunden und die Möglichkeiten der Dokumentation während der Videosprechstunden wesentlich einfacher ist.


So funktioniert die Einladung "nicht"-registrierter Patienten zur Videosprechstunde bei medflex


1. Klicken Sie innerhalb von medflex rechts oben auf Ihr Profilbild und klicken Sie anschließend auf "Videosprechstunde (externe Patienten)"



2. Füllen Sie folgendes Formular aus, indem Name und E-Mail-Adresse des Patienten und Datum und Uhrzeit für die geplante Videosprechstunde eingeben. Dabei muss Datum und Uhrzeit natürlich in der Zukunft liegen (mind. 5 min)



3. Nach Abschicken des Formulars erhält sowohl Ihr Patient als auch Sie als Arzt eine E-Mail mi allen wichtigen Daten und einem Zugangs-Link zur Videosprechstunde zum genannten Termin. Beispiel:



Wichtige Hinweise zum Termin:

  • Bitte klicken Sie nicht vorher auf dem Termin auf den Link, da dieser sonst aus Sicherheitsgründen seine Gültigkeit verliert und Sie eine neue Videosprechstunde dem selben Vorgehen wie oben beschrieben anlegen müssen.


  • Ihr Patient kann nur erst kurz vor dem Termin den Link aufrufen und kommt dann in einen Wartebereich. Wenn Sie den Link aufrufen kommt Ihr Patient direkt vom Wartebereich in die Videosprechstunde. Damit kann die Kommunikation direkt starten.